Home
Biografisches
Buchbeiträge
Artikel
Monografien
Rezensionen
Vorträge
Universität FFM
WiSe 17/18
SoSe 17
WiSe 16/17
SoSe 16
WiSe 15/16
SoSe 15
WiSe 14/15
SoSe 14
WiSe 13/14
SoSe 13
SoSe 12
WiSe 11/12
SoSe 11
WiSe 10/11
SoSe 10
WiSe 09/10
WiSe 06/07
WiSe 05/06
SoSe 05
WiSe 03/04
Erstgutachten
Zweitgutachten
Betreuung aktuell
Plagiat
Exposé
Essay
Sprechstunde
Universität EF
OH
DHPol
KA
Links und PDFs
Downloads




 

 

 

 

Soziologie der Gewalt   

 

Das Seminar widmet sich einer Einführung in die Soziologie der Gewalt. Nach einem kursorischen Überblick über den derzeitigen Forschungsstand und die Herangehensweisen der unterschiedlichen soziologischen Zugangsweisen zum Phänomenbereich der Gewalt werden einige dieser Perspektiven genauer rekonstruiert. Dabei werden unter anderem mikrosoziologische und handlungstheoretische Ansätze besprochen. Zusätzlich werden verschiedene Gewaltpraktiken näher analysiert und an empirischen Beispielen verdeutlicht werden. 

Das Seminar wird von einem wöchentlichen Tutorium begleitet, das sich neben der inhaltlichen Auseinandersetzung der Förderung fachlicher Schreibkompetenz sowie dem Erlernen und praktischem Anwenden wissenschaftlicher Arbeitstechniken in der Soziologie widmet. Zusätzlich werden die im Seminar kennengelernten theoretischen Perspektiven an praktischen Beispielen erprobt, diskutiert und der akademische Schreibprozess als Ganzes thematisiert. 

Aufgrund des einführenden Charakters wenden sich Seminar und Tutorium besonders an Studienanfänger*innen. Das Konzept der Veranstaltung und die Anforderungen für Teilnahme- und Leistungsnachweise werden in der ersten Seminarsitzung ausführlich vorgestellt.

 

Proseminar: Freitags, 18:00-20:00 Uhr

Raum: PEG 1. G 191

Tutorium: Dienstags, 10:00-12:00 Uhr

Raum:  Seminarhaus, 3.102

 

2016-04-13_Seminarplan.pdf  Download

  

Scheinmodalitäten

Teilnahmenachweis: Regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar und das Anfertigen zwei kleinerer Schreibaufgaben während des Semesters. 

Leistungsnachweis: Regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar und das Anfertigen eines Portfolios. Das Portfolio besteht aus zwei kleineren und zwei größeren Schreibaufgaben, die während des Semesters sukzessive erstellt werden (insgesamt ca. 12-15 Seiten), und einer abschließenden Reflexion des eigenen Lernfortschritts (2-3 Seiten).

 

Seminar / Lehrnotizen

 

06.05.2016, Trotha

13.05.2016, Collins

27.05.2016, Collins

03.06.2016, Sutterlüty

 

OLAT


Evaluation der Veranstaltung

 

 

Top